Was ist eigentlich Videodesign

Videodesign ist eine neue Darstellungsform auf der Bühne. Es gibt die Möglichkeit durch Projektion digitale Bühnenbilder zu erschaffen, zu erweitern, oder auch dramaturgische Erzählformen aus dem Filmbereich mit der Erzählform des Theaters zu vermischen und es voranzubringen.

 

Als Videodesigner arbeitet man eng mit dem Regieteam zusammen (Regie, Bühnenbild und Lichtdesign) um auf der Bühne das beste Ergebnis zu erzielen.

 

Ein englischer Wikipedia-Artikel beschreibt diese neue Darstellungsform: https://en.wikipedia.org/wiki/Video_design

 

Fotos von Thomas Dashuber, Stefan A. Schuhbauer von Jena und Privat

Generell kann man sagen unterteilt sich der Bereich in drei Themen:

Ideen-Findung

In Zusammenarbeit mit dem Regisseur sowie dem Bühnenbildner werden Inhalte abgefragt, zB. was erreicht werden soll, und welche Inhalte in das Videodesign einbezogen werden können.

Technik

Ermitteln, welche Videotechnik am besten zu dem Projekt passt. Dazu gehören wichtige Infos wie Finanzierung, Technik, Reichweite und Projektionsmaterial.

Gestaltung

Gestalten der visuellen Inhalte mittels 2D oder 3D Programmen und Medienserver.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0